SF Kirchen AH - Berichte 2021

Sportfreunde gewinnen 3:0 gegen KSC Ehingen an der Metzelsuppe

Am Wochenende veranstalteten die Sportfreunde wieder die Metzelsuppe auf dem Semmelbühl. Am Samstag spielten - als Teil dieser Veranstaltung - die Sportfreunde gegen den KSC Ehingen. Von Beginn an entwickelte sich ein interessantes Spiel, bei dem sich beide Mannschaften bis zur Halbzeit neutralisierten. Die wenigen Chancen auf Seiten der Gäste wurden vom glänzend aufgelegten Torspieler der Sportfreunde entschärft. Dasselbe Bild zeichnete sich auch nach der Halbzeit ab. Wenn die Gäste einmal gefährlich vor der das Tor der Sportfreunde kamen, hat Christian die Chance hervorragend entschärft; An ihm war kein Vorbeikommen. Die Sportfreunde hatten ebenso Ihre Chancen und im Gegensatz zu den Gästen wurde der Torspieler der Gäste drei Mal überwunden.

Insgesamt war es zwar ein verdienter Sieg, allerdings in der Höhe doch etwas zu Hoch, denn die Gäste hatten durchaus hochkarätige Chancen, die sie aber nicht nutzen konnten.

Es spielten für die Sportfreunde:
Christian Zitrell, Uwe Nörpel, Markus Bordonaro, Martin Spähn, Uwe Seebauer, Peter Burger, Matthias Bachhofer, Ralf Aierstock, Uwe Mauz, Bernd Schrode, Felix May, Dirk Homeyer, Tobias Reinhardt

Torschützen: Peter Burger 2x, Matthias Bachhofer

(16.10.2021)

 

SF Kirchen gewinnt gegen SG Ersingen

In einem für die Verhältnisse (Trainingsplatz, Flutlicht) sehr gutem Spiel setzten sich die Sportfreunde Kirchen mit 4:3 gegen einen sehr starken Gegner aus Ersingen durch. Die Tore für die Sportfreunde schossen Peter Burger 2x, Markus Bordonaro und Ralf Aierstock.

Von Beginn an zeigten die Gäste, dass sie ein sehr starker Gegner sind. Beinahe in jeder Aktion waren sie brandgefährlich. Folgerichtig gingen die Gäste mit 1:0 durch einen Distanzschuss in Führung. Bis zur Pause hätten die Gäste durchaus - und auch nicht unverdient - die Führung noch höher ausbauen können. Dennoch glückte den Sportfreunden noch vor der Pause der Ausgleich durch Ralf Aierstock. So ging es mit einem Unentschieden in die Pause. 

Nach der Pause erwischten die Gäste den besseren Start, allerdings ohne zählbares auf dem Weg zu bringen. Mitte der zweiten Halbzeit kamen dann die Sportfreunde immer näher dem Führungstreffer. Mit einem Doppelpack brachte im weiteren Verlauf Peter Burger die Sportfreunde mit 3:1 in Führung, ehe Markus Bordonaro sogar sehenswert (langer Einwurf von Peter Burger an Freund und Feind vorbei und irgendwie sprang Markus noch dazwischen, so dass der Ball schlussendlich im Torwinkel landete) auf 4:1 erhöhte. 

Die Gäste ließen sich dadurch allerdings nicht entmutigen und erzielten noch den Anschlusstreffer zum 4:2 und mit dem Abpfiff sogar noch das 4:3. 

Beide Mannschaften ließen im Spielverlauf noch weitere Hochkaräter aus. Die Gäste scheiterten mehrmals am gut aufgelegten Torspieler Marcel Ruoß und die Sportfreunde konnten ein ums andere Mal die Überzahlsituationen nicht sauber zu Ende spielen. 

Dennoch insgesamt war es eine tolle Leistung von den Gästen als auch von den Sportfreunden.

Für die Sportfreunde spielten: 
Marcel Ruoß, Dirk Homeyer, Uwe Nörpel, Harry Thurner, Matthias Bachhofer, Kamil Trojanowski, Martin Spähn, Valeri Zielke, Ralf Aierstock, Markus Bordonaro, Peter Burger, Matthias Niederich, Tobias Reinhardt

Torschützen: Peter Burger 2x, Markus Bordonaro, Ralf Aierstock

 

Sportfreunde verlieren erstes Spiel in 2021 mit 2:1 gegen Schelklingen

Im ersten Spiel nach der zweiten Corona-Welle spielten die Sportfreunde gegen Schelklingen in Schelklingen. Von Beginn an übernahmen die Sportfreunde das Spielgeschehen und konnten früh durch Peter Burger in Führung gehen. In weiteren Spielverlauf erspielten sich die Sportfreunde eine Vielzahl von sehr guten Tormöglichkeiten, sodass es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit war, bis das zweite oder gar dritte Tor fallen würde.

Allerdings vergaben die Sportfreunde auch die besten Einschussmöglichkeiten und zu Ende der ersten Halbzeit konnte man feststellen, dass sich der eine oder andere Fehlpass bei den Sportfreunden einschleicht. Infolgedessen kam der Gegner immer besser ins Spiel, ohne aber zwingende Tormöglichkeiten sich zu erspielen. Vor dem Seitenwechsel konnten die Hausherren mit ihrem ersten guten Spielzug des bisherigen Spiels ausgleichen. Somit ging es mit einem Unentschieden in die Pause.

In der zweiten Halbheit zeigte sich kein anderes Bild. Die Sportfreunde erspielten sich immer wieder "hunderprozentige" Einschussmöglichkeiten, ohne diese allerdings in Tore umzumünzen und Schelklingen ging mit dem zweiten guten Angriff durch einen sehenswerten Kopfball in Führung. Die Sportfreunde versuchten  noch alles in die Waagschale zu werfen, um den Ausgleich zu erzielen, aber ein weiteres Tor wollte den Sportfreunden nicht mehr gelingen.

Somit verloren die Sportfreunde das Spiel mit 2:1.

Für die Sportfreunde spielten:
Matthias Niederrich, Tobias Reinhardt, Harry Thurner, Matthias Bachhofer, Martin Spähn, Uwe Nörpel, Michael Springer, Markus Bordonaro, Peter Burger, Ralf Aierstock, Igor Pancic, Uwe Seebauer und Dirk Homeyer

Torchütze für die SFK: Peter Burger

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.